Über mich

 

Hallo und guten Tag,

 

mein Name ist Silvia Strube.

Ich bin seit 1965 Bewohner dieses wunderschönen Planeten und lebe seit 2006 in Halberstadt.

 

Zur Fotografie kam ich auf meinen Reisen nach Ostpreussen (Polen/Russland) in den 1990iger Jahren. Während dieser Zeit begann ich auch Texte zu verfassen und veröffentlichte einige in "Ausgewählte Werke" der Nationalbibliothek des deutschsprachigen Gedichts München. 

 

Was also anfänglich als "Erinnerungsfotografie" gedacht war, hat sich im Laufe der Jahre nach und nach weiter entwickelt. So greife ich in meiner Freizeit zur Kamera, um die Schönheit meiner Umgebung im Detail festzuhalten. Allerdings achte ich dabei weniger auf Pixel und Belichtung, sondern schaue eigentlich nur über den berühmten Tellerrand hinaus.

Hier gibt es viel mehr zu entdecken als man glaubt.

 

Poesie und Fotografie ergänzen sich auf ihre Art und sind einander ähnlich.

Zum einen kreieren sie Empfindungen und Atmosphäre und zum anderen sind sie Möglichkeiten,

die Gefühlswelten eines Menschen anzusprechen.

 

 

Freundlichst Ihre Silvia Strube

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silvia Strube